11.12.2017 - 21:45 Uhr

Meine Leidenschaft zu den smarten Rollern aus Italien begann vor etwa 10 Jahren. Es ging damals um ein Geschenk für meine Frau, ich war bei meinen Eltern zu Besuch und habe mir den Roller meines Stiefvaters ausgeliehen, um in die Stadt nach Bremen zu fahren.

Es war sofort da, dieses unglaubliche Gefühl, so einen alten Schaltroller zu bewegen. Ich war sofort infiziert und habe mir keine 2 Wochen später eine P150X gekauft. Die habe ich mir in Bremerhaven abgeholt und ich nutze sie seither täglich für meinen Weg zur Arbeit im Sommer wie im Winter. Ich gebe zu, dass –wenn es richtig kalt und böse glatt ist- ich die Autofahrer dann etwas beneide, aber das ziehe ich zusammen mit „ihr“ durch.

Eigentlich bin ich immer auf zwei Rädern unterwegs; entweder mit meiner Vespa-PX oder mit meiner Harley-Davidson E-Glide. Meine Frau unterstützt unser kleines, hochmotiviertes Team als Buchhalterin im kaufmännischen Bereich.