11.12.2017 - 21:43 Uhr


>Farbkarte



Schriftzug B60cm H15cm max. zweizeilig in den Farben schwarz, weiss oder silbergrau
EUR 9,90 mehr Infos





Der Preis für Deinen gewünschten Schriftzug oder Dein Logo setzt sich zusammen aus:

Materialkosten:
Für den ersten Meter (bei 60cm Breite)
EUR 16,50, jeder weitere Meter
EUR 6,50

Aufwandskosten:
Das hängt vom Zeitaufwand ab. Wenn Du einen Schriftzug mit einer Länge von 1m, Höhe 60cm mit z.B. 4 Zeilen bestellst, kannst Du
EUR 8,- kalkulieren. Ist es ein Logo mit vielen Entgitterbereichen, kostet es etwas mehr. Wir kalkulieren mit einem Stundensatz von
EUR 20,- und machen Dir ein faires Angebot, teste uns!



Folgende Dateiformate (Vektorgrafik) können wir verarbeiten:

.ai Adobe Illustrator
.cdr CorelDRAW
.cgm Computer Graphics Metafile
.cmx Corel Metafile Exchange
.dwg Auto CAD
.dxf Drawing Interchange Format
.emf Windowa Enhanced Metafile
.eps Encapsulated PostScript
.fh Macromedia Freehand
.plt Hewlett-Packard graphic language
.svg Scalable Vector Graphics



Grafiken im Rasterformat, z.B. .jpg oder .gif können wir evtl. vektorisieren. Dies hängt aber sehr stark von der Qualität und Auflösung der Grafik ab. Kontaktiere uns einfach, wir sprechen das mit Dir durch.

Wir erstellen Dir Plotterfolien mit einer Buchstabengröße bis max. 60cm auf unserem Schneidplotter. Die Länge ist unbegrenzt .
Verwendungsbreiche:

Wir schneiden Folienschriften nach Deiner zur Verfügung gestellten Grafik, gerne erstellen wir Dir auch Schriftzüge, Logos oder Grafiken nach Wunsch.

Die gegossene PVC-Folie bietet eine hervorragende Anpassungsfähigkeit auch über Wölbungen, Sicken und Nieten. Und das bei einer minimalen Dicke von 0,055mm. Detaillierte Informationen findest Du auf dem Datenblatt zur Serie 751C. Nachfolgend ein Beispiel zur Erstellung eines Schriftzuges:

Nehmen wir unseren Firmenschriftzug. Diesen möchten wir nun auf einer türkisgrünen Folie ausschneiden. Dabei soll das "PX" negativ, also entgittert und von einem kleinen Rahmen umgeben sein. "performance" wollen wir positiv plotten, also die Schrift in türkisgrün. Die Datei muss in einem Vektorfomat vorliegen.

nach oben

Wir zeichnen noch einen Rahmen um den gesamten Schriftzug und ändern die Ansicht auf "Umriss". Nun siehst Du die Linien, die der Plotter exakt schneiden wird.

nach oben

Wenn wir einen Schriftzug, ein Logo, oder eine Grafik von Dir erhalten, dann ist es wichtig, dass Du die Schneidvektoren am besten mit einer "Haarlinie" zeichnest, also das dünnste Linienformat wählst.

nach oben

Ist die Datei fertig gezeichnet, wird sie an das Schneidprogramm übergeben. Die Folie wird in unseren Plotter eingelegt und die Schnittparameter werden eingestellt. Dann beginnt der Schneidevorgang.
Wir können die Folie in 116 verschiedenen Farben beschaffen, eine Farbübersicht findest Du hier.

nach oben

Ist der Schneidevorgang beendet, entnehmen wir die Folie und "entgittern" das Objekt. Dies ist neben der Grafikerstellung der zeitaufwendigste Vorgang.

nach oben

Um diesen Schriftzug nun irgendwo aufzubringen, fehlt nur noch die Übertragungsfolie. Dabei handelt es sich um eine transparente Folie, die wir auf den ausgeschnittenen Bereich kleben. Du ziehst dann die hintere weisse Trägerfolie ab, klebst das Objekt auf und ziehst vorne die Übertragungsfolie wieder ab, fertig.

Deiner Phantasie sind fast keine Grenzen gesetzt und neben Schriftzügen kannst Du natürlich auch Maskierfolien bekommen. Die klebst Du ebenfalls auf, lackierst dann drüber und ziehst die Folie wieder ab. So lassen sich ausgesprochene Effekte bei der Lackierung oder beim Airbrush erzielen.

nach oben